Skip to main content



VA-2024-07

Cash for Culture (II)
Essen | 4.+ 5.7.2024

Tag 01

Die Veranstaltung ist Teil einer Kooperation mit KURTI-Essen und creative.nrw.
  • Veranstaltungsformat:

  • Seminar, Vortrag, Q&A-Runde, Blockveranstaltung
  • Themenfeld:

  • Fördermittel, Projektförderung
  • Referent:innen

  • Romana Milovic & Pia Ostermann, KURTI-Essen
    Lena Christian, Kulturamt Essen
    Peter Petersen, Future Campus Ruhr
    Marion Edelhoff, Kassandra Kanthak & Nathalie Schraven, ecce GmbH
    Sabina Stücker, Polymer DMT & Spacelab Essen
    Nick Esser, Start Art e.V.

  • 4. Juli 2024

  • Tag 01 | 10:00 bis 18:00 Uhr

  • VHS Essen
    Burgplatz 1
    45127 Essen

Beschreibung

In Deutschland gibt es eine schier unüberschaubare Zahl von Fördermöglichkeiten für künstlerische, kulturelle und gemeinwohlorientierte kreative Projekte. Dabei stellt die Suche nach dem passenden Förderer gerade Newcomer vor große Herausforderungen. Im Rahmen der Start Art Days in Essen unterstützen wir euch beim Einstieg in das weite Feld der Projektförderung.

01 | Intro: Fördermittel für kulturelle und gemeinnützige kreative Projekte
Zu Beginn des Tages geben wir einen kurzen Überblick über die Förderlandschaft in Deutschland und darüber hinaus. Hier besteht auch die Möglichkeit, persönliche Bedarfe und allgemeine Fragen für die spätere Programmausrichtung zu platzieren. Danach folgt ein kurzer Exkurs zu folgenden Themen:

  • Das Potential der Kulturförderung in Deutschland
  • staatliche vs. privatwirtschaftliche Förderung
  • Kunst und Kultur sind immer gemeinnützig, oder wie mache ich aus meinem kreativen Vorhaben ein förderfähiges Projekt?
  • Was haben die Nachhaltigkeitsziele der UN mit Kulturförderung zu tun?
  • Best Practices

02 | Kulturamt und Kulturförderung in Essen
Unterstützung, Vernetzung und Förderung der Kunst-, Kultur- und Kreativszene in Essen

03 | Kreativ.Quartiere Ruhr
Kreativ.Quartiere Ruhr wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und umgesetzt von ecce – european centre for creative economy GmbH. Das Förderprogramm unterstützt die Weiterentwicklung von Räumen und Zentren der kreativen und künstlerischen Entfaltung für einen kulturellen, ökonomischen und urbanen Wandel. Ziel ist es, langlebige Strukturen zu schaffen, um kulturelle Programme, Produktionsstätten, Co-Working-Spaces, Kulturlabore und Künstler*innen zu stärken, Leerstand entgegenzuwirken und die Lebensqualität sowie die touristische Attraktivität in den Kreativ.Quartieren zu erhöhen.

Aktuelle Ausschreibung – Bewerbungen sind noch bis zum 31. Juli 2024 möglich.
Nach der Präsentation stehen die Referentinnen für kurze Einzelberatungsgespräche zur Verfügung.

04 | Polymer DMT „space | lab is running“
Best Practice – Kreativ.Quartiere Ruhr

05 | Fördermittelrecherche, Fördervorschriften und Vorbereitung auf Tag 2

  • Tipps und Tools für die Fördermittelrecherche
  • Basiswissen Förderrichtlinien (VgV, UVgO, ANBest-P, De-minimis, BRKG/LRKG)
  • Was ist ein „Projekt“, natürliche und juristische Personen
  • Dos & Don’ts und der Umgang mit Förderern
  • Vitamin B und Networking

06 | Ausklang und Networking
Bei schönem Wetter lädt KURTI alle Teilnehmenden zu einem Abschluss-Drink auf die Außenterrasse ein.

Zusatzinfos

Vom 3. bis 5. Juli 2024 haben wir gemeinsam mit creative.nrw und KURTI-Essen ein vielfältiges Programm mit unterschiedlichen Veranstaltungen zur Weiterbildung und Vernetzung der Kultur- und Kreativszene zusammengestellt.
Alle Formate können unabhängig voneinander besucht werden. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu den Veranstaltungen unserer Programmpartner finden sich auf deren Websites.

3.7.2024 | 10:00-16:00 | creative.founders day
3.7.2024 | 17:00-21:00 | KURTI Vol. 2

Tagesablauf am 4.7.2024

Der Einlass startet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

10:00-10:30
Begrüßung und Vorstellung der Programmpartner KURTI und creative.nrw
10:30-11:15
Förderungen für kulturelle und gemeinnützige kreative Projekte
11:15-11:30
kleine Pause
11:30-12:30
Kulturamt und Kulturförderung in Essen
12:30-13:30
Mittagspause und Networking
13:30-14:30
ecce und Kreativ.Quartiere Ruhr
(anschl. Einzelberatungen)
14:30-15:15
Polymer DMT „space|lab is running“
15:15-15:45
kleine Pause
15:45-16:00
Ausblick auf Tag 2: Future Campus Ruhr
16:00-17:00
Fördermittelrecherche und Fördervorgaben
17:00-17:30
Infos zu Tag 2 und offene Fragerunde
ab 17:30
Ausklang und Networking

Voraussetzungen

Alle Teilnehmenden, die ein konkretes Projekt vor Augen haben, sollten in der Lage sein, dieses kurz und prägnant vorzustellen (keine Präsentationen). Dazu ist es hilfreich, wenn bereits eine Projektskizze (1, max. 2 Seiten DIN A4, Word-Datei oder PDF) und, falls vorhanden, ein erster Kostenplan (Entwurf) vorliegen.

Um eine bessere Vorbereitung zu ermöglichen, besteht die Möglichkeit, uns die Projektskizze (als Word- oder PDF-Datei) vorab per E-Mail () zukommen zu lassen. Bitte in der Betreffzeile „Projektskizze-SAD-2024-02“ angeben. Diese Projekte werden wir dann bevorzugt besprechen.

Wer dazu noch Fragen hat, kann uns gerne am ersten Tag ansprechen.