VA-2023-03

FÖRDERMITTEL BOOTCAMP | TEIL 1

  • Veranstaltungsformat:

  • Workshop, Blockveranstaltung, Projektwerkstatt
  • Themenfeld:

  • Finanzen, Förderanträge, Fördermittel, Projektarbeit
  • Referent:innen
  • 13. Juli 2023
  • bis

  • 15. Juli 2023

  • 10:00 bis 18:00

  • Zentralbibliothek Düsseldorf (KAP1), Stadtfenster, Konrad-Adenauer-Platz 1, 40210 Düsseldorf

Beschreibung

Ihr arbeitet an freien kreativen künstlerischen Projekten und sucht nach Möglichkeiten, diese zu finanzieren? Ihr habt bereits erste Erfahrungen mit der Antragstellung bei Förderprogrammen gesammelt? Ihr kennt solche oder ähnliche Bescheide: „Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass …“ oder „Leider hat die Anzahl der eingegangenen Anträge unser Budget überschritten …“? Dann seid ihr hier genau richtig.

1. Tag

Wir beschäftigen uns mit der Frage: Welches Förderprogramm passt zu meinem Projekt? Neben der öffentlichen Hand gibt es viele Unternehmen und vor allem gemeinnützige Gesellschaften, die als Kulturförderer aktiv sind. Dazu gehören in Deutschland weit über 3000 Stiftungen, Lotterien und private Förderfonds.

In einer offenen Projektwerkstatt habt ihr die Möglichkeit, euer konkretes Projekt vorzustellen und wir versuchen gemeinsam die Frage nach dem geeigneten Förderer zu beantworten.

2. Tag

Förderanträge erfolgversprechend gestalten (ganztägiger Workshop)

Auf einen bewilligten Antrag kommen im Schnitt fünf Ablehnungsbescheide, meist ohne Begründung, so dass man im Dunkeln tappt, was man falsch gemacht hat.
Ein Großteil der Anträge scheitert schon im Vorfeld an Formfehlern. Noch wichtiger ist es aber, die Geldgeber inhaltlich von der Förderwürdigkeit unseres Vorhabens zu überzeugen, und das auf begrenztem Raum. Good-Practice-Beispiele verschiedener Förderinstitutionen zeigen, worauf es dabei ankommt.
Neben der Frage „Was will der Förderer von uns hören?“ beschäftigen wir uns mit der Logik von Anträgen, ihrem Aufbau und ihren Besonderheiten. Dazu arbeiten wir auch praktisch und entwickeln individuelle Antragskonzepte.

3. Tag

Open Space für alle offenen Fragen. Hier ist auch noch genügend Raum für Fragen zu Projekten, die am ersten Tag noch nicht vorgestellt und besprochen werden konnten.

Zusatzinfos

Teil 2 des Fördermittel-Bootcamps findet vom 9. bis 11. August 2023 statt. Die Teilnahme an beiden Teilen des Bootcamps ist auch unabhängig voneinander möglich. Für beide Veranstaltungen muss ein separates Ticket gebucht werden.

Voraussetzungen

Wer ein konkretes Projekt vorstellen und besprechen möchte, bringt bitte eine kurze Projektbeschreibung (max. 1-2 Seiten DIN A4, Word-Datei oder PDF) und, falls vorhanden, einen ersten Kostenplan (grobe Kostenschätzung) mit. Die Projektbeschreibung sollte (soweit relevant) folgende Punkte einbeziehen:

1.) Projekbeschreibung
2.) Projektbeteiligte und Expertise
3.) Motivation (Was treibt uns an?)
4.) Problemstellung (Welcher Herausforderung stellen wir uns?)
5.) Maßnahmenbeschreibung
6.) Zeitplan
7.) Ziele
8.) Zielgruppe(n)
9.) erwartete Wirkung