VA-2023-30

Projekt-Werkstatt: Förderungen für Kunst & Kultur

  • Veranstaltungsformat:

  • Seminar, Projektwerkstatt
  • Themenfeld:

  • Fördermittel, Projektentwicklung, Projektförderung
  • 10. November 2023
  • bis

  • 11. November 2023

  • 10:00 bis 17:00 (ggf. länger) Uhr

  • Zentralbibliothek Düsseldorf (KAP1), Raumlabor & Stadtfenster, Konrad-Adenauer-Platz 1, 40210 Düsseldorf

Beschreibung

Es geht um eine essenziellen Frage für geplante Projekte: Wie komme ich an die nötigen Mittel, um mein künstlerisches Vorhaben zu finanzieren?

In Ergänzung zu unseren bisherigen Workshops zum Thema Fördermittel widmen wir uns in dieser Projektwerkstatt über zwei Tage erneut den Finanzierungsmöglichkeiten künstlerischer und/oder kultureller Vorhaben. Dabei bestimmen eure Fragen und Ideen das konkrete Programm.

Tag 1 | Themenfelder: Fördermittelrecherche; Life Hacks für die Suche nach Förderungen und den Umgang mit Förderern; Grundwissen Projekt­ent­wick­lung, Projektskizze und Fördervorgaben; Wie mache ich aus meiner künstlerischen Arbeit ein förderfähiges Projekt?

Tag 2 | Themenfelder: offene Projektwerkstatt; Vorstellung und Besprechung von Projektideen der Teilnehmer*innen; gemeinsame Suche nach geeigneten Förderungen

In dem Workshop geht es nicht um theoretische Überlegungen zu fiktiven Maßnahmen. Ziel ist es, für möglichst alle vorgestellten und grundsätzlich förderfähigen Projekte geeignete Förderprogramme zu finden bzw. Finanzierungswege aufzuzeigen.

Zusatzinfos

Welche Punkte sollte eine Projektbeschreibung/-skizze enthalten?

• Projektname/Projekttitel
• Ideen-/Projektbeschreibung
• Organisation, Projektteam und Expertise
• Ausgangslage, Hintergrund
• Motivation
• Maßnahmenbeschreibung
• Zeitplan, Meilensteine
• Ziele
• Zielgruppe(n)
• Erwartete Wirkung, „Mehrwert“ des Vorhabens
• Nachhaltigkeit, Weiterführung des Projekts
• Kosten und Finanzierung

Reihenfolge, Art und Umfang der einzelnen Positionen können je nach Bedarf variieren.

Voraussetzungen

Im Hinblick auf den zweiten Tag sollten alle Teilnehmenden ein konkretes Projekt bzw. Vorhaben vor Augen haben und in der Lage sein, dieses kurz und prägnant vorzustellen.

Ferner sollte eine entsprechende Projektskizze (1-2 Seiten DIN A4, Word-Datei oder PDF) und, falls vorhanden, ein erster Kostenplan (grobe Kostenschätzung) vorliegen.

Wer möchte, kann uns seine Projektskizze vorab auch schon per E-Mail senden an:

In der Betreffzeile bitte „Projektskizze-VA-2023-30“ angeben.